Navigation aufklappen/zuklappen

Wann braucht mein Kind eine Zahnspange?

Noch immer kursiert die Vorstellung, ein Besuch beim Kieferorthopäden mache erst Sinn, wenn alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind. Das ist etwa im zwölften Lebensjahr der Fall. Das ist schlichtweg falsch, denn bis dahin kann kostbare Zeit verloren sein.

Der erste Besuch beim Kieferorthopäden

Schon im Alter von 3 - 5 Jahren sollte eine erste kieferorthopädische Kontrolle erfolgen, da sich schon in diesem Alter große Abweichungen von der Norm erkennen lassen.

In diesem frühen Kindesalter können wir schon prophylaktisch mit einfachen Maßnahmen zur Entwicklungssteuerung beitragen. Bei schwerwiegenden Kieferfehlstellungen ist schon eine Frühbehandlung im Alter von 6 Jahren notwendig.

Der ideale Zeitpunkt...

Bei den meisten kieferorthopädischen Behandlungen liegt der ideale Zeitpunkt für den Beginn einer Zahnkorrektur zwischen dem 8. und 9. Lebensjahr. In diesem Alter steht das Kieferwachstum vor einem Wachstumsschub und diesen möchten wir für die erforderlichen Behandlungsmaßnahmen nutzen.

Allerdings bei Auffälligkeiten wie:

bei einem vorstehenden Unterkiefer und / oder frontalem Kreuzbiss
bei stark vorstehenden Oberkieferfrontzähnen (Unfallgefahr!)
bei einem frontal offenem Biss
bei einem seitlichem Kreuzbiss
bei Platzmangel

besteht ein Handlungsbedarf für eine frühere kieferorthopädische Maßnahme und je eher wir eingreifen, desto leichter sind die weiteren Behandlungsmaßnahmen für Ihr Kind.

Je später der Behandlungsbeginn desto größer die Gefahr, eine Spange tragen zu müssen.

Fragen Sie uns unter · +49 (0)621 - 8 34 73-0 +49 (0)621 - 8 34 73-0


© 2018 by Kieferorthopäde n | Kieferorthopädie Mannheim  ·   Rheingoldplatz 1  ·   D-68199 Mannheim-Neckarau